20.05.2015

muss mal raus


...dacht ich mir gerade mal 
Habe mich gerade unheimlich über ein Kochgeschirrhersteller geärgert
......habe letztes Jahr in einer Aktion eine Pfanne gekauft (nicht billig)
jetzt, nach nicht mal einem Jahr löst sich die Beschichtung
habe die Pfanne zum Hersteller geschickt mit der Bitte um Prüfung
......joa haben die auch getan, frag mich nur warum
keine Einsicht das die Ware "günstig" hergestellt wurde und diese Massenproduktion für die Aktion auf Qualität verzichtet wurde
anstatt man mit einem kleinen Entgegenkommen rechnen kann, neeeeeeee
kommt der Satz, ACHTUNG

"Das ..... Kochgeschirr ist spülmaschinengeeignet, aber nicht spülmaschinenfest. Die in den Spülmaschinenreinigern enthaltenen Salze können die Beschichtung angreifen und diese ablösen."


wusst ich nicht. Sorry!!!!!!!!! Was bedeutet dieser Satz wirklich? Eigenverantwortung?
Aber nach nicht mal einem 3/4 Jahr?

 Dachte das man das Geschirr bedenkenlos in die 
Spülmaschine stellen kann. Ich habe Kochgeschirr das wesentlich günstiger war, 
mind. schon 5 Jahre benutzt wird und das dadurch auch gefühlte tausend
Spülmaschinenwaschgänge hinter sich hat und sich immer noch keine Beschichtung löst.

Mir wurde dann noch die Frage gestellt das Kochgeschirr nun entsorgt werden dürfte oder ob sie mir dieses wieder zurück senden sollten.

Ich habe und werde von dieser Firma Abstand nehmen und verzichte auf deren Produkte.
Teuer heißt nicht immer gut, man merkt es immer wieder

Das darf nach nicht mal einem 3/4 Jahr einfach nicht passieren
Habe diese auch einige Male mit der Hand gespült, stand also nicht immer
in der Spülmaschine, ach was solls...............man lernt immer wieder dazu

Kulanz sieht anders aus und Kundenfreundlichkeit auch

................und jetzt ist damit Schluss......................genug geärgert


ich hab jetzt noch was nettes für euch


diese Aktion geht noch bis zum 25.05.2015 / 24 Uhr

in meinem 


wünsch euch einen schönen Mittwoch....trotz Nieselregen und Wind











1 Kommentar:

  1. Hallo Du,
    da hätte ich mich aber auch geärgert! Wir haben vor zwei Wochen einen Rucksack gekauft (einen günstigen, da Tochter sich nicht entscheiden konnte), der durfte mit nach Rom und am zweiten Tag ist der obere Rand, er in einer anderen Farbe angenährt wurde, total ausgefranzt. Der Mann (ist gut im Reklamieren) hat das Teil genommen und ist in den Laden marschiert. Alles kein Problem, wir haben das Geld zurückbekommen und werden nun einen teueren Ruchsack kaufen! Es ist mal so und mal so - man weiß es nicht!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen