02.05.2014

1. Mai fällt nicht ins Wasser

 
 
 
.............man muss eben das beste draus machen
......man kann sich von 10 Uhr bis 17 Uhr übers Wetter aufregen
oder von 10 Uhr bis 17 Uhr den Kindern zuschauen und lernen
das auch Regen Spaß machen kann
dank Fahrradanhänger wurde uns eine große Tragelast abgenommen
 
 
 

 


..........anscheinend hatte das auch jemand beim anlegen vom Maisfeld Spaß
oder seh nur ich die Kurven am Reihenende?
:-)
 

 
 
 
Trommelwirbel............
 
und die Lebenrettungsauszeichnung für Schnecken geht an 5 tapfere,
nasse und extrem aufmerksame Mädels
ohne ihre Hilfe wären gestern mind. gefühlte 276 Schnecken nicht lebend
ans andere Ende des Wegrandes gekommen
sicher wurden sie mit Stöcken und Grashalmen in Sekunden
behutsam ins Gras gesetzt
( ich denke das alle Schnecken nun noch im Geschwindigkeitsrausch sind)
;-)
 
 
 
 





nebenbei wurde noch ein ertrunkener Regenwurm aus der Pfütze geangelt, ein toter Vogel aus einem Zaun befreit und ein (ich denke mal es war einer) toter Frosch beerdigt






die Schuhe sind hier schon wieder einigermassen sauber
aber ich wußte nicht das es mit 8 Jahren uncool ist mit Gummistiefel wandern zu gehen
viel cooler ist es wenn man den anderen zeigen kann was man alles mit den Schuhen
erkrabbelt hat, durchforstet wurde und durch wieviel Pfützen sie gehüpft sind
und trotzdem innen noch trocken sind (wow)
......ich lerne jeden Tag dazu





 
 
als dann endlich mal die Sonne für 20min. den Kampf gegen die Wolken nach 5 Stunden
gewonnen hatte, konnten wir für kurze Zeit die Sachen trocknen lassen
und ich endlich meine beiden neuen Raglan Shirts fotografieren
 
Bild oben habe ich in Gr. 128 genäht, paßt perfekt
 
 
und Bild unten habe ich die letzten Einhornstoffreste verarbeitet, in der Gr. 116
 
EBook gibts bei lillesolundpelle






als es nach 20 Minuten Regenpause dann langsam wieder anfing zu regnen
waren wir fast Zuhause und froh das wir trotzdem wandern waren
man muss die Welt immer mal wieder mit Kinderaugen sehen
 
 
 
 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen