04.10.2012

K ....wie Kissen oder Kürbis....

die Couch hat auch gleich mal neue Herbstkissen bekommen.........








hab drei Hüllen genäht, jede ein klein wenig anders.........









und weil ich abends keine Lust mehr hatte auf Frau Knopf und Herrn Reißverschluss kam die Tante Hotelverschluss wieder in den Einsatz....ich liebe Sie ;-)











kein schönes Bild, dieses große Messer im Kürbis, aber es hat ja einen guten Zweck......freu








Messer = Papa
Löffel = Kinder
Deko = Mama

Ergebnis = Teamwork spitze







nach langer langer langer Zeit, vielen glitschigen Kürbiskernen auf dem Boden, lange Fäden vom Kürbisfleisch auf dem Tisch und verbogenen Löffeln später, ........








und welches Gesicht wollen wir den diesmal Kinder? .................böse, gruselig, lustig, fröhlich, lieb, 
..........................
wir haben dann alle ein Gesicht auf einen Zettel gemalt, diese wurden zerknüllt und einer gezogen



trommelwirbel.....................MEINER.................. FREU









und das ist das Ergebnis (fast genaue Umsetzung) von meinem Zettel ;-)
.............hat einen riesen Spaß gemacht

wünsch euch ein schönen Start ins Wochenende und viele tolle Herbststunden


Kommentare:

  1. ... die Kissen Parade zu schön und der Kürbis lecker ♥♥♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  2. deine Kissen sind schön und praktisch :-)
    und der Kürbis ist natürlich klasse geworden. Die Arbeit hat sich gelohnt!
    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  3. Der Kürbis ist toll geworden! und deine Kissenparade eine tolle Inspiration für mich... der Stoff liegt schon parat - nun muss ich nur noch Zeit finden :)

    LG Klara

    AntwortenLöschen
  4. omg wie süß *_* dein blog ist wirklich gut und interessant. würde mich freuen wenn du auch bei mir vorbeischaust :))

    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es immer wieder bewundernswert, wenn Frauen so toll nähen können. Bei mir reicht es gerade zum Abändern einiger Kleidungsstücke (kürzen, enger nähen...). Dafür perle ich ab und an sehr gerne Schmuck.
    Bin übrigens auch ein Kind der 70er, und seit ein paar Minuten bin ich Leserin von Deinem Blog :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen