26.04.2012

Spaghetti mit Spargel Gemüsesoße


 leider hat sich zum Xten Mal meine Knoblauchpresse verabschiedet
....... ich kauf auch keine mehr, hab mal einen Tip aufeschnappt und diesen gestern Abend auch umgesetzt
Knoblauchzehen putzen und mit etwas Salz bestreuen, dann mit der Gabel zerdrücken
das Salz hat den Sandpapiereffekt und die Gabel den Quetscheffekt
mhhhhhhhhhhhhh wenn es nicht unter der Woche gewesen wäre hät ich es auch ohne Nudeln gegessen, nur mit frischem Brot........ und lecker Knoblauch.............soll ja auch Gesund sein
egal mußte ihn weiterverarbeiten






  1. ca. 400 Gr. Spaghetti
  2. grüner Spargel nach Lust und Laune ( ich liebe grünen, den muss man nicht schälen;-)
  3. 1 Zucchini
  4. Knoblauch nach Geschmack
  5. Olivenöl
  6. ca. 300 ml Gemüsebrühe
  7. 150 - 175 gr. Frischkäse (hatte einen mit Kräutern)
  8. frischer Parmesan
  9. und wenn man will etwas Petersilie, ich hatte diese wie immer vergessen, hat aber eh keiner bemerkt
--------------------------------------------------------------
Spaghettis kochen
in der Zeit, Knoblauch, Zucchini und den Spargel klein würfeln bzw. zerquetschen
alles in einer Pfanne 3-4 Minuten anbraten (warm stellen)
 in den Sud die Gemüsebrühe gießen und den Frischkäse darin schmelzen lassen
Spaghettis nach der Garzeit in die Soße geben und das Gemüse darüber streuseln
kurz rühren
mit Parmesan bestreuen und dann kann es los gehen.............
mhhhhhhhhhhhhhh
war lecker, jedoch bevorzugen meine Mäuse lieber
"nagische" Nudeln ohne Spargel und Zucchini
...........aber probiert wurde und das fand ich schon mal gut................

wünsch Euch einen schönen Donnerstag




Kommentare:

  1. Das hört sich wieder mal super an!
    Die Pinguin Torte haben wir schon getestet! Die war wirklich klasse!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so ein Gericht, was mich nicht nur satt, sondern glücklich machen würde. Sieht lecker aus! lg

    AntwortenLöschen