16.09.2011

wenn es die Omas nicht geben würde........

Da ich mit dem Buch kaufen bei meiner großen Tochter nicht mehr hinterher komme, habe ich mich entschlossen uns in der Bücherei anzumelden. Das war eine der besten Ideen die ich in diesem Monat hatte. Naja nicht ganz, da ich die Bücher auch nach Hause schleppen muss, aber auch dafür habe ich eine Lösung gefunden, dies übernimmt nun unser Fahrradanhänger. Der schafft locker die Massen an Buchstaben in Gang zu setzen. Die Mäuse können sich einfach nicht entscheiden. Habe nun die Anzahl der Bücher auf max. 15 für beide gesetzt. Schafft der Anhänger und wir in den vier Wochen Ausleihzeit durch zu stöbern. 
Also gut zum Thema zurück................................... unsere große hatte sich ein Buch mit ausgesucht das ich bis jetzt das schönste finde was wir hatten.
"Omas Apfelkuchen"
 von Laura Langston & Lindsey Gardiner
In diesem Buch geht es um das älter werden und die Nebenwirkungen. Einer dieser ist das "vergessen".
Das kleine Mädchen liebt ihre Oma über alles, es ist nämlich keine gewöhnliche Oma. Nein. Ihre Oma trägt Turnschuhe mit gelben Schnürsenkeln und lacht sehr laut. Die Oma erinnert sich an vieles z. Bsp. an Lieder, Geschichten, die schöne Zeit und auch an ihren leckeren Apfelkuchen. Jedoch klappt es nicht immer mit der  Erinnerung, manchmal dauert es etwas oder es fällt ihr einfach nicht mehr ein.
Oma darf auch nicht mehr alleine spazieren gehen, da sie das letzte Mal nicht gleich wieder nach Hause gefunden hatte.

Tolle Bilder und ein schön geschriebener Text machen dieses Buch einfach wunderbar.

Auf der letzten Seite findet man das Rezept vom leckeren Apfelkuchen.
Meine Tochter wollte also das wir diesen unbedingt backen müssen. Noch nach dieser Geschichte und vor dem schlafen.
Mh............ haben wir dann auf den nächsten Tag verschoben. Wir haben es versucht und ich muss wirklich sagen das dies einer der leckersten Apfelkuchen war den ich bisher gegessen habe.


Ist nicht schwer und unheimlich lecker. Ich kann beides nur weiter empfehlen, das Buch wie den Kuchen, süsse Grüße

Kommentare:

  1. Hm, ich liebe Apfelkuchen. Und Omas sind ja eh immer die besten Bäckerinnen ... Mamas natürlich auch! :O)

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hört sich witzig an! Muss ich mal nach Ausschau halten!
    Und Apfelkuchen ist mein Favorit!
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Buch hört sich gut an.Buchtipps sind immer schön bei den vielen die es gibt.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Danke, dass du meinen Blog gefunden hast! Jetzt habe ich aus reiner neugierde deinen geöffnet, und bin gleich ganz begeistert. Scheint ein tolles Buch zu sein, werde ich gleich mal in unserer Bibliothek nachfragen!

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. die zeichnungen sind echt süß und ich liebe apfelkuchen^^

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mel,
    willkommen in der Bloggerwelt!
    Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast.
    Na, bei dir ist schon eine ganze Menge los, ich bin gespannt, wie sich dein blog entwickelt.
    Viele Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  7. Hört sich nach einem tollem Buch an….da werde ich mal nach Ausschau halten…
    Groetjes,
    Maren…die sich freut, dass du Leser geworden bist ;O)

    AntwortenLöschen